Firmengeschichte

Am 1. Juli 1968 übernahm mein Vater Rolf Karmann das Malergeschäft und die Werkstatt seines Lehrmeisters Christian Wörner in der Oberen Straße 16 in Entringen.

Rolf Karmann begann seine Tätigkeit zunächst mit einem Malergesellen, welcher schon beim früheren Betriebsinhaber beschäftigt war.

Im Jahre 1980 erforderte die gute Auftragslage die Einstellung eines weiteren Gesellen. Ich trat im Januar 1996 als Malergeselle in den Betrieb meines Vaters ein, nach der Ausbildung zum Maler- und Lackierer und zwei Gesellenjahren beim Malerbetrieb Wolff in Tübingen.

Durch immer mehr Auflagen und Anforderungen an den Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie durch die beengten räumlichen Verhältnisse, entschlossen sich mein Vater und ich gemeinsam zum Bau eines neuen Betriebsgebäudes. Dieses wurde in den Jahren 1996/1997 in der Zeppelinstraße 47 in Ammerbuch-Entringen errichtet.

Nach dem Ablegen der Meisterprüfung im Jahr 1998 gründeten wir die Rolf und Dieter Karmann GbR. Somit führten wir gemeinsam den Malerbetrieb bis zum Ausscheiden meines Vaters zum Ende des Jahres 2003. Er ging in der verdienten Ruhestand nach über 50 Arbeitsjahren.

Seit Januar 2004 führe ich nun die Firma wieder als Einzelunternehmen. Im Laufe der Jahre wurden mehrere Lehrlinge ausgebildet, was auch zukünftig der Fall sein soll.

Derzeit beschäftige ich zwei ausgebildete Facharbeiter.

Ihr
Dieter Karmann
Maler- u. Lackierermeister